Bedienungsanleitung Mitfahr-Bank

Am Samstag 7. Mai wurde die Mitfahr-Bank in der unteren Schwarzwaldstraße eingeweiht.

Bedienungsanleitung für Fußgänger/innen:

Sie kommen von der Haltestelle „Kaltental“ und wollen hinauf auf den „Evangelischen Hügel“. Die untere Schwarzwaldstraße ist steil. Heute sind Sie nicht in Bergsteiger-Laune. Sie setzen sich auf die Mitfahr-Bank.

Freundlich lächelnd geben Sie vorbei Fahrenden ein Handzeichen. Schon nach wenigen Minuten hält ein Auto. Sie steigen ein und nennen Ihr Reiseziel.

Auch wenn Sie nicht vor der Haustür abgesetzt wurden. Den steilen Berg haben Sie in jedem Fall geschafft. Und einen hilfsbereiten Menschen kennen gelernt.

Sie fahren mit dem Auto die Schwarzwaldstraße hoch.
In der Mitfahr-Bank sitzt jemand, hebt die Hand und lächelt Sie freundlich an.
Ein eindeutiges Zeichen:
Jemand sucht eine Mitfahrgelegenheit hinauf auf den „Evangelischen Hügel“.

Bedienungsanleitung für Autofahrer/innen:

Sie halten vor der Mitfahr-Bank. Sie lassen den Menschen zusteigen und klären ab, wohin die „Reise“ gehen soll. Schon nach wenigen Minuten trennen sich Ihre Wege. Ihre Reisebegleitung steigt wieder aus.

Haftung und Versicherung:

Mitgenommene sind bei deutschen KFZ Versicherungen automatisch über die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers abgesichert.
Die Benutzung der Bänke und der Mitfahrgelegenheit ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr.
Die Initiator*innen haften nicht für etwaige Schäden.

Dauer des Projekts:

Vorerst ist die Mitfahr-Bank bis zum 30. November 2022 genehmigt.

Verwendung Fotos: Fotos dürfen mit Quellenangabe „Blattwerk/Schönewald“ weiter verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.